Barbara Nicholls

Barbara Nicholls

  • £24.95


Barbara Nicholls
Sedimentary Flow

30 x 23 cm | 9 x 11 in
110 ills | 128 pages

Hardback

Author Martin Holman      

AVAILABLE IN THE UK JUNE 2017

Barbara Nicholls: Sedimentary Flow is the first substantial publication on the British artist Barbara Nicholls, who has been producing work for over 30 years.

Nicholls is best known for her monumental watercolour works, on which this book focuses. These paintings emerge by manipulating the behaviour of pigment in ever-increasing quantities of water. As such, their production remains consistent with Nicholls’ artistic practice for over three decades, where she has stitched, drawn, cut, built and otherwise extracted her media from sites of chaos.

With a specially commissioned text by Martin Holman, whose writing on contemporary and modern visual art appears regularly in Cura, Frieze, ArtReview and Art Monthly, this publication thoughtfully contextualises Nicholls’ practice within a wider debate between art practice as creation and art practice as documentation.

Barbara Nicholls: Sedimentary Flow is published in both an English and German language edition (see below). 

Barbara Nicholls
Sedimentärer Fluss

ISBN: 9781911164388

Barbara Nicholls: Sedimentärer Fluss ist die erste umfangreiche Publikation über die britische Künstlerin Barbara Nicholls, die seit über 30 Jahren Arbeit produziert.

Der Titel konzentriert sich auf Nicholls monumentale Aquarell Werke. Diese Gemälde entstanden, indem sie das Verhalten des Pigments in immer größer werdenden Mengen an Wasser manipulierten. Als solche bleibt ihre Produktion im Einklang mit Nicholls 'Ansatz zur Kunstproduktion im Laufe der Jahre, wenn sie genäht, gezeichnet, abgedeckt, geschnitten, gebaut und sonst extrahiert ihre Medien von Seiten des Chaos.  

Das Buch enthält einen eigens umrissenen Aufsatz von Martin Holman, dessen Schriftsteller über zeitgenössische und moderne bildende Kunst seit 1979 in führenden Kunstpreisen tätig ist. Er ist regelmäßig an internationalen Medien wie Cura, Freize, Art Review und Art Monthly beteiligt. Seine Essays analysieren Nicholls 'Aquarellarbeiten sowie die Geschichte ihrer Praxis vor ihrer Schöpfung. Holmans vorherige Arbeit über Nicholls erschien im Katalog für Et in Arcadia Ego-Weltchaos & Idylle, Museum Kurhaus Kleve, Deutschland 2015. Barbara Nicholls lebt und arbeitet in London.